pokalendspiel023.jpg SF/BG : VfB Gießen 2010 IMGP2739_erf13 Abwehrkette wie man sie kennt Nils marbach_2002_5 Turnier Wehrda September 2009

C 2 verliert durch drei kuriose Tore

3. Mai 2016 von ulimueller

Fr.  29.4.  JSG Lahntal gegen SF BG Marburg C II  3:0 (1:0) Durch drei nicht alltägliche Tore gewannen die Gastgeber nicht unverdient gegen eine blaugelbe Mannschaft, die eine eher schlechte Leistung zeigte.In der ersten Halbzeit zogen sich die Blaugelben weit in die eigene Hälfte zurück, gewannen auch viele Zweikämpfe in der Defensive, versäumten es aber, konstruktiv für Entlastung nach vorne zu sorgen. So hatte der Torhüter von Lahntal keinen einzigen Ball zu halten. Trotzdem gelang es lange die Null zu halten, da Lahntal bei den wenigen Tormöglichkeiten technische Mängel zeigte. Das 1:0 fiel dann doch überraschend. Einen langen Ball auf die Grundlinie wollte unser Verteidiger ins Aus abblocken, unterschätzte aber die langen Beine seines Gegenspielers, der den Ball vor das Tor spitzelte. Dort trudelte er auf der Linie bis zum langen Pfosten, wo wiederum ein blaugelber Verteidiger auf der Torlinie stand, den Ball nach vorne drosch aber gegen den Fuß eines Lahntalers  .. Tor.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Trainer umgestellt mit der Folge, dass wir ab und zu in die Nähe des gegnerischen Tores kamen, jedoch ohne Torabschluss.  Das 2:0 fiel durch einen eher harmlosen Schuss von der Strafraumgrenze, der vor der Torlinie tückisch aufsprang und Torwart Joni überwand.  Beim 3:0 hatten wir zahlreiche Möglichkeiten, den Ball wegzuschlagen, was aber nur halbherzig geschah, so dass Lahntal im mehrfachen Nachschuss zum 3:0 und einem hochverdienten Sieg kam. Fazit: Einmal mehr mussten wir die körperliche Überlegenheit eines älteren Jahrgangs erfahren, versäumten es aber die bessere Balltechnik und ganz gute Zweikampfwerte durch ein anschließendes  gelungenes Passspiel positiv zu gestalten. Immerhin gelang dem Gegner kein Kopfballtreffer – sonst die Schwäche unserer Mannschaft.

Dieser Artikel wurde geschrieben am Dienstag, 3. Mai 2016 um 13:01 und ist archiviert unter 98er, C-Junioren. Sie können Kommentare zu diesem Artikel verfolgen RSS 2.0 feed. Kommentare und Pings derzeit nicht möglich.

Kommentare geschlossen.